Behandlung & Entfernung
von Cellulite
(Orangenhaut)

Woher kommen die hartnäckigen Beulen an Bauch, Beinen und am Po?

Von der sogenannten Orangenhaut betroffen sind meist die Stellen des Körpers, die die meisten Fettreserven haben: Die Oberschenkel, der Po, die Arme und der Bauch. Bei der Entstehnung von Cellulite spielen Hormone und die individuelle genetische Veranlagung eine große Rolle. Das erklärt, warum auch Sportlerinnen mit Cellulite kämpfen.

Gewichtszunahme, unzureichende Flüssigkeitszufuhr und mangelnde körperliche Aktivität verschlimmern das Erscheinungsbild, besonders bei schwachem Gewebe.

 

Wie kann Cellulite behandelt werden?

Die Behandlung der Cellulite gestaltet sich sehr schwierig. Entgegen der Hoffnung Vieler helfen weder Gels, Cremes noch Lotionen gegen Orangenhaut. Durch neuartige Verfahren, wie beispielsweise die Mesotherapie oder die Verwendung des Wirkstoffes der Injektionslipolyse (Fett-weg-Spritze), kann eine Reduktion von Fettzellen und damit der Dellen-Struktur der Haut erreicht werden.

Kann Cellulite rückstandslos entfernt werden?

Nein! Das ist leider die ehrliche Antwort auf die Frage. Die ungewünschte Dellen-Struktur kann lediglich gelindert werden. Eine rückstandslose und komplette ‚Heilung‘ ist derzeit noch nicht möglich. Je nach Schwere der Cellulite kann aber auch eine Linderung schon sehr hilfreich sein und optisch zu einem ansprechenden Ergebnis führen.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie in Ihrem individuellen Fall realistisch und ehrlich. 

nach der Behandlung

vor der Cellulite-Behandlung

Links zu:
Meist gesuchte Behandlungen

Praxis Dr. Sema Seker
Goldbacher Straße 33
63739 Aschaffenburg
  • Praxis Dr. Seker auf Facebook
  • Praxis Dr. Seker auf Instagram
06021  44 33 102