Lidstraffung: Schlupflider ohne  OP entfernen

Wichtigstes auf einen Blick

Kostengünstiger als eine OP

Schmerzlose Behandlung dank Dämmerschlaf

Kein Risiko für das Auge

Keine Schnitte, kein Blutfluß

Keine Narbenbildung

Ergebnis schnell sichtbar

Lidstraffung ohne Operation

Adieu Hängelid!

Wir haben etwas gegen Schlupflider

Die Wunderwaffe heißt Plasmage und rückt hängenden Augenlidern per Plasmastrahl zu Leibe.  Die überschüssige Haut wird praktisch abgetragen.  Sanftes Lifting - ganz ohne operativen Eingriff und Skalpell.

 

Wie kommt es zu Schlupflidern?

Zu einem Hautüberschuss am Lid, unter dem viele Menschen „leiden“, kommt im Alter die Erschlaffung  bestimmter Muskeln. Das Herabsinken der Augenlider ist die Folge. Betroffen ist meist das Oberlid, seltener auch das Unterlid. Straffende Cremes und Make-up bringen meist keine, oder nur kurzfriste Hilfe. Der Gesichtsausdruck wirkt müde – für Viele ein echter Schönheitsmakel.

 

Wie läuft eine Behandlung ab?

Das Gerät hat die Form eines Stiftes und arbeitet punktgenau und präzise. Umliegendes Gewebe bleibt unberührt. Nur die überschüssige Haut wird abgetragen. Die Technik wird in der Medizin bereits seit vielen Jahren erfolgreich angewandt – beispielsweise in der Orthopädie. Auch Warzen, Hautanhängsel und gutartige Muttermale entfernt der Plasmage einfach und effizient.

 

Behandlungsanwendungen für den Plasmage:

  • Oberlidstraffung

  • Unterlidstraffung

  • Krähenfüße, Augenfältchen

  • Oberlippenfältchen

  • Hautüberschuss vor den Ohren

  • Warzen

  • Muttermale

  • Xanthelasmen, Fibrome, Dermatofibrome, Talgdrüsenhyperplasie, Syringome, Naevi sebacei, Keratosen) Gutartige Hautanhängsel

Gibt es Nebenwirkungen nach der Lidstraffung ?

Je nach behandeltem Areal sind die Spuren der Anwendung

etwa drei Tage bis eine Woche sichtbar. Es kommt zu

Schwellungen und schorfiger Haut.


Was gibt es nach der Behandlung durch den
Plasmage zu beachten?

Bis zur vollständigen Heilung sollten Sie auf Sonnenbaden, Sport und Sauna verzichten. Danach sollten Sie für einige Zeit einen hohen Lichtschutzfaktor verwenden. Im persönlichen
Beratungsgespräch gehen wir detailliert darauf ein.

Wie oft muss behandelt werden?

Die Häufigkeit der Behandlungen ist, je nach Ausprägung des Befundes, individuell. In der Regel sind ein bis drei Behandlungen nötig.

 

Wie teuer ist eine Behandlung mit dem Plasmage?

In einem individuellen Beratungsgespräch beziffern wir die Kosten. Je nach Befund, Ausprägung und Anwendung variieren diese stark. Für das Beratungsgespräch berechnen wir 35,- Euro, die Ihnen selbstverständlich bei einer Behandlung innerhalb der folgenden zwei Wochen angerechnet werden.

 

Wie lange dauert eine Behandlung?

Je nach Befund dauert eine Anwendung zwischen 30 bis 50 Minuten.

Vorher/ Nachher-Bilder nach der Schlupflider-Behandlung mit dem Plasmage

Vor der Behandlung

Schorfbildung nach der Behandlung

14 Tage nach der Anwendung

Links zu:
Meist gesuchte Behandlungen

Praxis Dr. Sema Seker
Goldbacher Straße 33
63739 Aschaffenburg
  • Praxis Dr. Seker auf Facebook
  • Praxis Dr. Seker auf Instagram
06021  44 33 102