Lippenformung und Unterspritzung der Lippen

Wichtigstes auf einen Blick

Kurze Behandlungszeiten

 

Sofort sichtbar
 

Vom Profi gemacht wirkt das Ergebnis ganz natürlich

Risikoarme Anwendung

Gute Verträglichkeit

Lippenformung und Unterspritzung
der Lippen ganz natürlich

Lippenvolumen, Aufspritzen und Lippenformung mit Hyaluronsäure

Volle, schön geformte Lippen verkörpern Jugend und Frische. Doch im Alter verlieren die meisten Frauen Lippenfülle und die ursprüngliche Kontur. Noch dazu entstehen kleine Risse - das Gesicht wirkt müde und abgespannt. Mit einer Lippenaufspritzung oder Lippenunterspritzung geben Sie ihren Lippen die natürliche Fülle zurück.

Wann ist das Aufspritzen der Lippen oder eine Lippenunterspritzung sinnvoll?

  • Vergrößerung schmaler Lippen

  • Optimierung der Lippenform

  • Korrektur von Ungleichheiten

  • Optimierung der Ober- und Unterlippenproportionen

  • Ausgleich von Lippenfältchen

  • Anheben der Mundwinkel

  • Konturierung des Lippenrandes 

Wie funktioniert das Aufspritzen der Lippen?

Bei der Lippenaufspritzung oder Lippenunterspritzung wird Hyaluronsäure direkt in die Haut oder in den Muskel injiziert. Je nach gewünschtem Effekt arbeiten wir mit verschiedenen Hyaluronsäuren, um Lippenfältchen zu unterfüttern oder die Form und das Volumen der Lippen zu optimieren. Ein natürliches Aussehen ist uns dabei sehr wichtig. Das Verhältnis von Ober- zu Unterlippe muss ausgewogen sein und die Lippenform dabei immer zu den individuellen Gesichtszügen passen.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlung der Lippen ist relativ schmerzarm und wird meist als ‚gut auszuhalten‘ empfunden. Auf Wunsch und ohne Aufpreis führen wir die Behandlung unter lokaler Betäubung durch.

Wann ist das Ergebnis sichtbar und wie lange hält die Anwendung an?

Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Im Laufe von einer Woche bis zehn Tagen vernetzt sich die Hyaluronsäure mit körpereigenem Gewebe. In dieser Zeit optimiert sich das Ergebnis noch weiter. Je nach Lebensgewohnheiten (Rauchen, Sonnenbaden, aber auch viel Sport) hält eine Lippenaufspritzung oder Lippenunterspritzung für circa sechs Monate bis ein Jahr an. Danach sollte die Anwendung wiederholt werden.

 

Was gibt es nach der Behandlung zu beachten?

Vorrübergehend kann es zu kleinen Schwellungen, Rötungen oder blauen Flecken um die Einstichstelle kommen. Die Behandlung beeinträchtigt weder Ihre Fahr- noch Arbeitstauglichkeit. Da die frisch injizierte Hyaluronsäure noch einige Zeit formbar ist, sollten Sie das Drücken oder massieren der Lippen vermeiden. Lippenstift oder Make-up darf direkt wieder aufgetragen werden.

Gibt es Langzeitnebenwirkungen durch die Behandlung mit Hyaluronsäure?

Nach einer gewissen Zeit wird Hyaluronsäure vom Körper vollständig abgebaut. Langzeitnebenwirkungen durch die Anwendung sind nicht bekannt.

​Vorher-Nachher-Bilder

vorher

nach einer Ampulle Hyaluronsäure

vorher

nach einer Ampulle Hyaluronsäure

vorher

nach einer Ampulle Hyaluronsäure

Achtung

Eine Hautunterspritzung ist ein medizinischer Eingriff, der nur von einem Arzt nach erfolgter Aufklärung durchgeführt werden darf. Eine medizinische Behandlung dieser Art darf weder von einer Kosmetikerin, einem Friseur oder in einem Tattoo-Studio durchgeführt werden. Es ist nicht ausreichend, eine Behandlung "unter ärztlicher Aufsicht" zu suggerieren. Bitte beachten Sie, dass die Kosten durch eine fachgerechte ärztliche Behandlung nicht zwingend höher sind. Gehen Sie auf Nummer sicher – Sie sind es sich wert!

Links zu:
Meist gesuchte Behandlungen

Praxis Dr. Sema Seker
Goldbacher Straße 33
63739 Aschaffenburg
  • Praxis Dr. Seker auf Facebook
  • Praxis Dr. Seker auf Instagram
06021  44 33 102